WILLKOMMENSKLASSEN

Etwa 50 Schüler:innen aus der ganzen Welt im Alter von 12 bis 18 Jahren werden in einem Schuljahr von 4 Lehrer:innen unterrichtet und erlernen dabei die deutsche Sprache (Bildungsdeutsch).

WILLKOMMENSKLASSEN

Etwa 50 Schüler:innen aus der ganzen Welt im Alter von 12 bis 18 Jahren werden in einem Schuljahr von 4 Lehrer:innen unterrichtet und erlernen dabei die deutsche Sprache (Bildungsdeutsch).

Die wichtigsten Fächer sind Deutsch und Mathematik.

Durch fleißiges Lernen in diesen Hauptfächern können die Schüler:innen die Sprachniveaustufe A2 oder B1 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen erreichen.

Auch Naturwissenschaften und Sport stehen auf dem Stundenplan. 
Stundenweise unterrichten weitere Kolleg:innen der Schule in den Fächern Arbeitslehre und Gesellschaftswissenschaften.

Der Unterricht ist lebensnah, interkulturell, interaktiv und erfolgt fachübergreifend und projektorientiert.

praesentation.jpg

Folgende Projekte finden jährlich statt:

Kochprojekt - "Wir erstellen ein internationales Kochbuch!"

 

 

 

NaWiprojekt - Optik / Astronomie

 

 

Nach ca. einem Jahr erfolgt die Integration in eine Regelklasse um später einen 
Schulabschluss zu erreichen.

Mit Ehrgeiz und Fleiß können die Lernenden eine international anerkannte und in Deutschland zentral durchgeführte Prüfung ablegen.

 

Dazu gehören:

  • eine vierstündige schriftliche Prüfung (Lesen, Hören, Schreiben) und

  • eine Präsentationsprüfung.

Bei Erfolg bekommt man das Deutsche Sprachdiplom I (DSDI)

der Kultusministerkonferenz:

kochbuch.jpg
kochbuch_2.jpg
sternwarte.jpg
pruefung.jpg
dsdi.jpg