Kontakt

Öffnungszeiten

des Sekretariats

dATENSCHUTZ

Paul-Schmidt-Schule 

Malchower Weg 54 
13053 Berlin, Deutschland 

Telefon: 030 98 64 88 5 
Fax: 030 97 99 99 27 

Mail: info@paul-schmidt-schule.de 
 

Mo und Fr : 7:30 bis 13:30 Uhr 
Di, Mi, Do : 7:00 bis 15:00 Uhr 

Schülersprechzeiten nur in der 2. Hofpause

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten

Musik

Im Musikunterricht der Mittelstufe ergeben sich vielfältige Gelegenheiten zu individuellem und gemeinsamem musikalischem Handeln, zu Aneignung und Anwendung musikbezogenen Wissens sowie zu gedanklicher Auseinandersetzung mit Musik auf der Grundlage eigener Erfahrungen.

Musik

Die drei Kompetenzbereiche im Fach Musik
( Auszüge aus dem Rahmenplan )

 

Im Musikunterricht der Mittelstufe ergeben sich vielfältige Gelegenheiten zu individuellem und gemeinsamem musikalischem Handeln, zu Aneignung und Anwendung musikbezogenen Wissens sowie zu gedanklicher Auseinandersetzung mit Musik auf der Grundlage eigener Erfahrungen.

 

 

 

Die Fülle der Umgangsweisen mit Musik lässt sich in drei Kompetenzbereiche gliedern:

 

1. Musik wahrnehmen und verstehen:

Gemeinsames und angeleitetes Musikhören fördert die Aufnahmebereitschaft und das Verständnis gegenüber der klingenden Umwelt. Im Unterschied zum Musikgebrauch in der Freizeit ist das Musikhören im Unterricht ein Vorgang, der bewusstes Zuhören und Aufmerksamkeit erfordert. In der Auseinandersetzung mit Musik eröffnet sich den Schülerinnen und Schülern ein breites Spektrum von Stimmungen und Gefühlen, das ihre Erlebnisfähigkeit fördern und ihre Erfahrungen erweitern kann.

 

2. Musik gestalten:

Singen, Musizieren mit verschiedenen Instrumenten, Musik erfinden und Tanzen sind wichtig für den Ausdruck der eigenen Person und tragen zur Entwicklung von Selbstwertgefühl bei. Das Erlebnis, in einer Gruppe Musik zu machen steht im Mittelpunkt des Unterrichts. Die Schülerinnen und Schüler üben sich im Gebrauch ihrer Stimme und im Gebrauch verschiedener Instrumente.

 

3. Nachdenken über Musik:

Beim Nachdenken, Sprechen und Schreiben über Musik werden individuelle Erfahrungen formuliert, strukturiert und mit bereits vorhandenen Erkenntnissen in Zusammenhang gebracht. Ausgehend von persönlichen Interessen erweitern die Schülerinnen und Schüler ihren Wissensbereich über die eigenen Interessen hinaus. Sie erfahren, wie Musik aufgebaut ist und wie man Musik auch ohne Text verstehen kann.